Di, 18. April 2017

Frauen erreichen Halbfinale

Durch einen 6:0-Auswärtssieg bei Landesligist Bergfried Leverkusen sind die Frauenfußballerinnen der Alemannia ins Halbfinale des FVM-Pokals eingezogen.

Nach zuvor drei Niederlagen in der Regionalliga konnten sich die Damen am Ostermontag wieder über ein Erfolgserlebnis freuen, auch wenn der Auftritt gerade Durchgang eins nicht vollends überzeugte. „In der ersten Hälfte haben wir uns schwer getan und uns dem Tempo der Gastgeber angepasst“, sagte Samir Bilalagic, der gemeinsam mit Dietmar Bozek das Team betreut. Den einigen Treffer vor der Pause gelang Bartoschek. In Halbzeit zwei zog die Alemannia ihr Spiel durch und ließ nichts mehr anbrennen. Radtke, Marcelli (2),  Streller und erneut Bartoschek erhöhten schließlich auf 6:0 aus Sicht der Aachenerinnen.

Im Halbfinale treffen die Frauen nun auf Fortuna Köln. Das Spiel wird am 25. Mai in der Kölner Südstadt ausgetragen.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.