Sommercup - Saison 2016/2017 - 2. Spieltag - Freitag 29.07.2016  - 19:00 Uhr
4
(3)
0
(0)

Spieldaten

Aufstellung

Bor. Freialdenhoven: Kemmerling – Ebisu, Sambou (71. Kruth), Kreutzer, Dikenli (56. Szymczewski) – Dascue, Terzic (28. Kraus) – Kuhnke (63. Lubishtani), Simon (46. Nock), P. Schneider (68. Jopek) – Cebici / Trainer: Wilfried Hannes

Alemannia Aachen II: T. Schneider – Schmitz, Funke, Vonderbank, Yildirim (61. Ok) – Tokmak (46. Amghar), Klein, U. Arslan (46. Weiss), Heinen – Mercan (84. Uzun), Odagaki / Trainer: Moses Sichone

Tore

1:0 Simon (7.), 2:0 Cebici (19.), 3:0 Kuhnke (32.), 4:0 Lubishtani (68.)

Verwarnungen

  Dascue (44.)

Schiedsrichter:

Dietmar Mangels (Jülich) – Tarah Nickele, Anika Nebelung

Zuschauer:

411 (in Rurdorf)

Wetter:

20 Grad, stark bewölkt

Endstation im Halbfinale

Alemannia II unterliegt Borussia Freialdenhoven

Im Halbfinale des 32. Rurdorfer Sommercup unterlag Alemannia II mit 0:4 (0:3) gegen den Mittelrheinligisten Borussia Freialdenhoven.

Vor 411 Zuschauern im Rurtalstadion stellte die Mannschaft von Wilfried Hannes schnell die Weichen auf Sieg. Ex-Alemanne Philipp Simon traf nach sieben Minuten mit einem Flachschuss aus 20 Metern ins linke Eck. Emrah Cebici erhöhte auf 2:0, nachdem die Aachener Abwehr mit einem Steilpass ausgehebelt worden war (19.). Tugra Mercan vergab die beste Gelegenheit für die Alemannia, während auch die Borussia noch weiter hätte erhöhen können. Das tat schließlich Yannick Kuhnke, der nach Hereingabe von links nur noch einzuschieben brauchte (32.). Den 4:0-Endstand besorgte in der 68. Minute der aus der U19 der Alemannia nach Freialdenhoven gewechselte Elvir Lubishtani.

Borussia Freialdenhoven trifft im Finale des Sommercup auf den FC Wegberg-Beeck. Die Alemannia tritt am Sonntag bei der Stadtmeisterschaft auf der Anlage des FC Inde Hahn an. Gegner der Elf von Moses Sichone ist um 17 Uhr der ASV Schwarz-Rot Aachen.

 

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.