Sommercup - Saison 2016/2017 - 1. Spieltag - Mittwoch 27.07.2016  - 19:00 Uhr
1
(0)
3
(1)

Spieldaten

Aufstellung

TuS Rheinland Dremmen: Kyek (46. Krimp) – Lambertz, Dede, Dreßler, Osipow – Schopphoven, Doruk, Aydinoglu (46. Hochgreef), Pusch – Holterbosch, Coroz (61. Maassen) / Trainer: Matthias Denneburg

Alemannia Aachen II: Schneider – Schmitz, Funke, Vonderbank, Yildirim – Mercan, Weiss (51. Klein), U. Arslan (46. Tokmak), Heinen – Odagaki, Kapinga (67. Uzun) / Trainer: Moses Sichone

Tore

0:1 Odagaki (30.), 0:2 Mercan (62.), 1:2 Hochgreef (75.), 1:3 Uzun (76.)

Verwarnungen

  Arslan (14.),   Dede (23.),   Maassen (68.)

Schiedsrichter:

Bernd Eckhardt (Langerwehe) – Max Neyer, Sebastian Boom

Zuschauer:

302 (in Rurdorf)

Wetter:

21 Grad, bewölkt

Neuformierte U21 siegt zum Auftakt

3:1-Erfolg in Rurdorf gegen Rheinland Dremmen

Die zweite Mannschaft der Alemannia ist am Mittwoch, 27. Juli 2016, mit einem Sieg in die Vorbereitung gestartet. Im Viertelfinale des 32. Sommercups in Rurdorf besiegte das neu formierte Team von Ex-Profi Moses Sichone den Bezirksligisten FC Rheinland Dremmen vor 302 Zuschauern mit 3:1 (1:0).

Beide Teams hatten in der Anfangsviertelstunde je einmal ans Aluminium getroffen, ehe Meguru Odagaki die Tivoli-Kicker nach einer halben Stunde mit einer Einzelaktion in Front schoss (30.). Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Tugra Mercan nach einem Ballgewinn an der gegnerischen Strafraumgrenze auf 2:0 (62.). Die Dremmener Hoffnungen nach dem Anschlusstreffer durch Sascha Hochgreef (75.) waren nur von äußerst kurzer Dauer, da der eingewechselte Kenan Uzun nach einem langen Ball postwendend den 3:1-Endstand markierte (76.).

Im Halbfinale treten die jungen Alemannen am kommenden Freitag, 29. Juli 2016, um 19.00 Uhr an gleicher Stelle gegen den Mittelrheinligisten Borussia Freialdenhoven an.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.