Landesliga - Saison 2016/2017 - 9. Spieltag - Sonntag 16.10.2016  - 15:30 Uhr
0
(0)
2
(1)

Spieldaten

Aufstellung

Alemannia Aachen II: Depta – Kim, Funke, Foerster (24. Hoffesommer), Klein – Acheampong (57. Boubaker), Park, Heinen, Kapinga (46. Mercan) – Demirel, Odagaki / Trainer: Moses Sichone

SG GFC Düren 99: Moers – Zander, Bachler, Weinberger, Kall – Salger (77. Berlinski), Takai, Nießen, Tsuzuku – Strauch (46. Eppink), Sugiyama / Trainer: Thomas Kalscheuer

Tore

0:1 Strauch (9.), 0:2 Weinberger (73.)

Verwarnungen

  Heinen (19.),   Zander (52.),   (56.),   Mercan (71.),   Funke (90.+1)

Schiedsrichter:

Patrick Severin – Daniel Hilger, Patrick Hilger

Zuschauer:

150 (davon ca. 70 aus Düren)

Wetter:

19 Grad, sonnig

U21 erneut im Heimspiel unterlegen

Schwache Vorstellung beim 0:2 gegen den GFC Düren 99

Die U21 der Alemannia kommt vor heimischer Kulisse nicht in Fahrt. Gegen den GFC Düren 99 kassierte die Sichone-Elf im fünften Heimspiel bereits die vierte Niederlage. Vor rund 150 Zuschauern siegten die Gäste verdient mit 2:0 (1:0).

Beim 3:2-Derbyerfolg in Walheim hatten die jungen Alemannen in der Vorwoche ihre bislang beste Saisonleistung abgerufen. Von Beginn an wurde jedoch deutlich, dass die Schwarz-Gelben gegen den Tabellenvierten aus Düren an diesen Auftritt nicht anknüpfen konnten. Die Gäste waren bissiger und gingen bereits in der neunten Minute mit 1:0 in Führung, als Strauch eine Flanke aus dem linken Halbfeld volley unter die Latte hämmerte. Bis zur Pause blieb der GFC überlegen, allerdings ohne zu zwingenden Gelegenheiten zu kommen.

Auch Durchgang zwei brachte aus Aachener Sicht wenig Besserung. Alemannia-Schlussmann Depta rettete gegen einen Schlenzer von Eppink zunächst noch stark (72.), war aber nach der anschließen Ecke machtlos. Die Hereingabe von der rechten Seite köpfte Weinberger unbedrängt zum 0:2 ein (73.). „Die Mannschaft hat heute ein anderes Gesicht gezeigt als in Walheim. Wir sind von Beginn an nicht in die Zweikämpfe gekommen“, monierte ein enttäuschter Moses Sichone nach der Partie.

Besser machen kann es die Aachener U21 am kommendem Sonntag, 23.10.2016, in einem Duell der Alemannen. Zu Gast ist die Sichone-Elf dann um 15.00 Uhr beim Liganeuling SC Alemannia Straß.

Alemannia Newsletter

Immer auf dem laufenden bleiben!
Jetzt den Alemannia Newsletter abonnieren.